Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Tiger-Zwergblaubarsch

Dario spec. myanmar

  • Rarität
  • kleiner Blaubarsch
  • Nanofisch
  • braucht Lebendfutter
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 11103
Dieser aus dem Norden Myanmars stammende Blaubarsch ist ein echtes Juwel für... mehr
Informationen "Tiger-Zwergblaubarsch"
Farbe: Rot, Weiß
Alternativer Name: Black Tiger Badis
Aquariumgröße: ab 60 cm, ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm
Anspruch: Experte
Herkunft: Asien
Herkunftsland: Myanmar
Haltung: Gruppe, Paar
Tiergröße: bis 3,5 cm
Schwimmhöhe: Mitte/Unten
Wassertemperatur: 15-25°C
Ernährung: Lebendfutter

Dieser aus dem Norden Myanmars stammende Blaubarsch ist ein echtes Juwel für Nano-Aquarien. Der Tiger-Zwergblaubarsch gehört wie der beliebte Rote oder Scarlet-Zwergblaubarsch zu den Blaubarschen (Badidae), wobei sich die Gattung Dario besonders durch ihre kleine Größe der einzelnen Arten gegenüber der größeren Badis-Arten auszeichnet.

Dario-Arten wurden aus Indien, Myanamar und Bangladesh beschrieben. Sie leben dort in kleinen Klarwassserbächen zwischen überhängenden Gräsern und in Algenpolstern. Es gibt aber auch Biotope,die mit echten Wasserpflanzen bewachsen sind (Hygrophila, Limnophila, Ottelia, Vallisnerien). Leider sind die Wasserwerte aus den Biotopen bisher nicht bekannt. Das Wasser ist aber sicher weich und der pH-Wert dürfte auch eher im sauren Bereich liegen.

Der winzige Fisch punktet durch seine tolle Körperfärbung mit den hübschen roten Streifen und bietet ein interessantes Sozialverhalten durch Revierbildung im Aquarium. Dario spec. myanmar 'black tiger' erreicht eine Länge von bis zu 2,0 cm. Männchen sind farbiger als die weiblichen Tiere, die keine rote oder blaue Pigmentierung auf dem Körper haben. Auch die typische Schwarzfärbung der Kopfregion und des ersten Rückenflossenstrahles fehlt den weiblichen Tieren. Ebenso ist die Pigmentierung des Körpers wie bei den Männchen meistens nur angedeutet oder fehlt ganz.

Der Tiger-Zwergblaubarsch sollte paarweise oder in einer Gruppe von 4 - 6 Tieren gehalten werden. Ideal ist natürlich ein Artaquarium, aber kleine Boraras-Arten wie zum Beispiel Sundadanio können ohne Probleme mit gepflegt werden. Wichtig ist daß keine Futterkonkurrenten mit im unteren Bereich des Aquarium leben. Zudem sollte sichergestellt sein, daß genug Futter in der Bodenregion verfügbar ist. Danio- und Brachydanio-Arten sind daher eher als Mitbesatz eher ungeeignet. Zwerggarnelen werden gefressen und nur die großen Elterntiere bleiben zurück.

Von Belang für die erfolgreiche Haltung ist außerdem eine gute Lebendtierfütterung, welche maulgerecht ist. Frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien bieten eine gute Nahrung für diesen kleinen Fischmäuler. Das Aquarium sollte gut strukturiert sein und über genügend Wasserpflanzen, Steine und Wurzeln verfügen, damit Dario sp. myanmar 'black tiger' seine Reviere abstecken kann.

Als bevorzugte Wasserwerte geben wir einen pH-Wert von 6,4 - 7,2 an, sowie einen Leitwert von 150 - 450 uS. Die Temperatur darf 20 - 25 °C betragen.
Die Nachzucht gelingt in Art-Aquarien mit etwas Glück, es muß wohl genug Kleinstfutter für die Jungtiere im Aquarium vorhanden sein und sie müßen ihren räuberischen Eltern und Artgenossen entkommen können. Eine echte Rarität, die nur selten in den Handel kommt!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tiger-Zwergblaubarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen