Eriocaulon cinereum

Eriocaulon cinereum

  • Rarität
  • anspruchsvoll
  • stacheliges Aussehen
Menge Stückpreis
bis 1 6,90 € *
ab 2 6,50 € *
ab 3 5,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

Variante:

  • 142225
Eriocaulon cinereum  gehört wie fast alle Wasserpflanzen der Gattung  Eriocaulon... mehr
Informationen "Eriocaulon cinereum"
Verkaufsform: In vitro
Anspruch: Experte, Anspruchsvoll
Pflanzentyp: Rosettenpflanze
Gestaltungsebene: Vordergrund, Mittelgrund
Wuchshöhe: 3 - 10 cm
Wachstum: langsam
Farbe: Grün
Kontinent: Kosmopolit
Pflegeaufwand: gering
CO²: min. 20 mg/l
Licht: min. 50 Lumen/Liter
Düngung: Wassersäule, Bodengrund
Wassertemperatur: 18-30°C
Temperaturbereich: 26, 24, 18, 19, 25, 28, 27, 21, 20, 29, 23, 30, 22
Vermehrung: Rhizomteilung

Eriocaulon cinereum gehört wie fast alle Wasserpflanzen der Gattung Eriocaulon zu den heiß begehrten Raritäten. In der Tat ist diese Pflanze auch durchaus anspruchsvoll und eine echte Weichwasserpflanze. Sie kommt als Kosmopolit auf vielen Kontinenten vor und ist ein recht kleiner Vertreter ihrer Art. Wuchshöhen sind mit etwa 3 bis 10 cm zu erwarten. Diese Pflanze besitzt ein sehr stacheliges Aussehen mit länglichen, recht dicken Halmen, welche von dunkelgrüner Farbe sind. Mitunter treibt Eriocaulon cinereum ab und an Blütenstände aus, welche recht lustig zu betrachten sind, denn es handelt sich um kleine knubbelige Fortsätze, die sich auf langen Stielen befinden. Aufgrund der geringen Wuchshöhe kann diese Pflanze im Vordergrund und Mittelgrund eingesetzt werden, gerne auch als Solitärpflanze und Blickfang.

Im in-vitro-Becher wirken die Blätter mitunter etwas heller und die gesamte Pflanze erscheint deutlich kleiner und fragiler.

Stimmen unter Wasser die Bedingungen, ändert sich das Aussehen und Wuchsverhalten und nach einer gewissen Umstellungsphase nimmt die Pflanze dann ihre gewünschte Optik an.

Wasserwerte

Eriocaulon cinereum ist definitiv als Weichwasserpflanze zu verstehen und benötigt eine geringe Wasserhärte, sowie einen sauren bis leicht sauren pH-Wert. Jedoch ist diese Pflanze etwas anpassungsfähiger als andere Pflanzen der Gattung Eriocaulon. Insofern ist mitunter eine Haltung auch im mittelhartem Wasser realisierbar. Diese Aquarienpflanze ist sicherlich als sehr anspruchsvoll zu bewerten und daher eher dem fortgeschrittenen Aquarianer zu empfehlen. Sie toleriert eine Wassertemperatur von ungefähr 18 bis 30 °C, es sollte also nicht zu kühl sein. Zusätzlich benötigt Eriocaulon cinereum recht hohe CO2-Werte und Starklicht.

Düngung

Auch in punkto Ernährung ist Eriocaulon cinereum eher anspruchsvoll und benötigt vorzugsweise ein nährstoffreiches Substrat (Soil), da sie ein dichtes Wurzelwerk bildet. Eine gute CO2-Zufuhr und sehr starkes Licht mit mindestens 50 Lumen pro Liter (bei einer Aquarien-LED) sind gute Voraussetzungen für diese Pflfanze. Eine ausgewogene Flüssigdüngerzugabe mit genügend Mikro- und Makronährstoffen sollte die Ernährung abrunden.

Pflegeaufwand

Selbst bei sehr guten Nährstoffverhältnissen im Aquarium wächst Eriocaulon cinereum eher gemächlich bis langsam. Das Ausbilden der Blütenstände kostet die Pflanze sehr viel Kraft und es kann sein, dass sie sich danach etwas schwächlich zeigt. Bei abgestimmter Düngung kann sich die Pflanze aber wieder recht gut erholen. Ansonsten ist sie recht pflegearm und muss kaum getrimmt werden. Sollte eine Pflanze mal zu groß werden, kann man eventuell eine Teilung der Pflanze in Betracht ziehen. Hier wird mitten einer sehr scharfen Schere oder einem Messer die Pflanze längs in der Mitte getrennt, inklusive Wurzelstock. Auf diese Weise lassen sich dann Ableger züchten. Pflegemaßnahme isind unter guten Wuchsbedingungen nur sehr selten notwendig.

Einsatzmöglichkeiten

Eriocaulon cinereum wächst äußerst langsam und ist recht standorttreu. Sie ist daher ein idealer Akzent als Solitärpflanze, gerne im Vordergrund oder Mittelgrund eines Aquariums.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Eriocaulon cinereum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen