Hydrocotyle tripartita

Hydrocotyle tripartita

  • robust
  • zügiger Wuchs
  • beliebt im Aquascaping
Menge Stückpreis
bis 1 8,90 € *
ab 2 7,90 € *
ab 3 6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

Variante:

  • 100054.1
Hydrocotyle tripartita  ist eine noch relativ neue Aquarienpflanze, die vor einigen Jahren... mehr
Informationen "Hydrocotyle tripartita"
Synonym: Hydrocotyle sp. ''Japan''
Verkaufsform: In vitro
Anspruch: Mittel
Pflanzentyp: Bodendecker
Gestaltungsebene: Mittelgrund, Vordergrund, Bodendecker
Wuchshöhe: 5 - 10 cm
Wachstum: schnell
Farbe: Grün
Kontinent: Australien
Land: Australien
Pflegeaufwand: hoch
CO²: min. 15 mg/l
Licht: min. 20 Lumen/Liter
Düngung: Wassersäule
Wassertemperatur: 10 - 30 °C
Temperaturbereich: 13, 27, 17, 16, 15, 14, 30, 29, 28, 11, 25, 20, 19, 18, 24, 23, 22, 26, 21, 12, 10
Vermehrung: Ausläufer

Hydrocotyle tripartita ist eine noch relativ neue Aquarienpflanze, die vor einigen Jahren von asiatischen Aquascapern in die Aquaristik eingeführt wurde. Wahrscheinlich stammt sie aus Australien. Der Dreiteilige Wassernabel erinnert mit seinen Blättern etwas an Klee, ist jedoch von hellgrüner Farbe und durchaus schnellwachsend. Diese Pflanze wächst recht zügig über Ausläufer und teppichartig, wird aber nur rund 5 bis 10 cm hoch. Sie wird daher gerne sowohl als Bodendecker, als auch im Mittelgrund eingesetzt.

Sowohl in der emersen Topf-Variante als auch in der in vitro-Form sieht Hydrocotyle tripartita nur wenig anders aus als die submerse Form, hat jedoch deutlich kleinere Blätter im Sterilbecher. Stimmen die Nährstoffwerte, entwickelt sich dieser Bodendecker im Aquarium gut und breitet sich recht zügig aus.

Wasserwerte

Der Dreiteilige Wassernabel ist eine recht robuste Wasserpflanze und toliert verschiedene Parameter wie pH-Wert, Härte und Temperatur. Gradzahlen von 10 bis 30 °C sind für diese Pflanze kein Problem. Hydrocotyle tripartita sollte nicht zu dunkel gehalten werden, hier sind mindestens 20 Lumen pro Liter bei einer geeigneten LED-Beleuchtung ein guter Mindestwert. Unter stärkerem Licht ist das Wachstum deutlich zügiger und die Pflanze zeigt dann eine deutliche Sauerstoffbildung in Form von Bläschen an den Blättern.

Düngung

Hydrocotyle tripartita sollte mit einer CO2-Düngung und ausreichend Mikro- und Makronährstoffen versorgt werden. Sie besitzt aufgrund des schnellen Wuchses einen recht hohen Stoffwechsel. Besonders unter viel Licht ist das Wachstum enorm bis sogar invasiv. Da die Pflanze gar nicht so sehr bodenorientiert ist, ist eine gute Flüssigdüngung hier besonders wichtig.

Pflegeaufwand

Unter guten Nährstoffbedingen wächst diese Pflanze durchaus schnell und breitet sich stark über Ausläufer aus. Dies treibt den Pflegeaufwand recht deutlich in die Höhe, falls man die Pflanze in einer bestimmten Zone halten möchte. Wird die Pflanze zu hoch, kann man die Stängel einfach mit einer Schere kürzen. Abgeschnittene Triebe wachsen nicht neu nach, sondern es entwickeln sich neue Triebe aus dem Wurzelstock. Solche Pflegemaßnahmen in Form eines Rückschnittes sind etwa alle 2 Wochen notwendig.

Einsatzmöglichkeiten

Hydrocotyle tripartita ist sowohl als Bodendecker in etwas größeren Aquarien einsetzbar, als auch als Mittelgrundpflanze in einem typischen Aquascape. Sie wächst recht oft in andere Pflanzen hinein und hält sich mit ihren Ausläufern und Wurzeln dort fest. Traumhaft sehen zum Beispiel Kombinationen von Hydrocotyle tripartita und Moosen aus. Eine Begrünung von Hardscape ist ebenfalls möglich, auch wenn die Wurzeln sich nicht so stark anhaften wie bei richtigen Aufsitzerpflanzen.

Auch emers in einem Wabi-Kusa oder einem Paludarium ist Hydrocotyle tripartita eine gute Wahl, da diese Pflanze sehr robust ist und toll über Hardscape-Aufbauten wachsen kann.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Hydrocotyle tripartita"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen