Limnobium laevigatum

Limnobium laevigatum

  • populäre Schwimmpflanze
  • lange Wurzeln
  • schnellwüchsig
Menge Stückpreis
bis 1 6,90 € *
ab 2 6,50 € *
ab 3 5,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

Variante:

  • 138274
Limnobium laevigatum , der Südamerikanische Frossbiss, ist eine populäre Schwimmpflanze... mehr
Informationen "Limnobium laevigatum"
Verkaufsform: In vitro
Anspruch: Mittel
Pflanzentyp: Schwimmpflanze
Gestaltungsebene: Schwimmpflanze
Wuchshöhe: 3 - 5 cm
Wachstum: mittel
Farbe: Grün
Kontinent: Südamerika
Land: Peru, Bolivien, Brasilien
Pflegeaufwand: mittel
CO²: min. 10 mg/l
Licht: min. 10 Lumen/Liter
Düngung: stickstoffliebend, Wassersäule
Wassertemperatur: 4 - 35 °C
Temperaturbereich: 15, 9, 32, 31, 13, 12, 11, 30, 10, 8, 14, 6, 5, 4, 17, 16, 28, 29, 27, 26, 25, 19, 18, 24, 23, 22, 33, 34, 21, 35, 20, 7
Vermehrung: Ausläufer

Limnobium laevigatum, der Südamerikanische Frossbiss, ist eine populäre Schwimmpflanze für das Aquarium. Diese Pflanze stammt aus Südamerika und besitzt rundliche hellgrüne Blätter. Zudem kann sie recht lange Unterwasserwurzeln ausbilden, die hervorragende Versteckmöglichkeiten für Jungfische an der Wasseroberfläche darstellen. Dieser Froschbiss ist recht schnellwachsend und besitzt einen recht hohen Stoffwechsel, der viele Nährstoffe aus dem Aquarienwasser ziehen kann. Von daher wird die Pflanze gerne zur Algenprävention eingesetzt. Wuchshöhen sind von 3 bis 5 cm angegeben.

Im in vitro-Becher kann diese Pflanze wesentlich kleiner und zwergenhafter aussehen, nimmt aber bei guter Nährstoffversorgung im Aquarium recht zügig die gewünschte Form an.

Wasserwerte

Der Südamerikanische Frossbiss kommt gut mit verschiedenen Wasserwerten zurecht und kann sich in Bezug auf pH-Wert und Wasserhärte gut anpassen. Temperaturen bis 35 °C werden toleriert, insofern ist eine Verwendung auch in Diskus-Aquarien möglich. Trotz der guten Temperaturtoleranz sollte vor allem beim Einsatz unter einer Aquarienabdeckung darauf geachtet werden, dass die Pflanze sehr nah unter der Aquarienbeleuchtung nicht "verbrennt".

Düngung

Der Südamerikanische Frossbiss benötigt als Schwimmpflanze nicht unbedingt eine CO2-Versorgung und kommt auch mit eher wenig Licht gut zurecht. Es sollten jedoch genügend Mikro- und Makronährstoffe bereit stehen, da die schnellwüchsige Pflanze ansonsten ihren Wuchs einstellen oder gelbe Blätter bekommen kann.

Pflegeaufwand

Stimmen die Bedingungen, kann Limnobium laevigatum sich recht schnell an der Wasserobrfläche ausbreiten. Wird den unteren Wasserpflanzen dadurch zuviel Licht genommen, sollte man den Bestand an Schwimmpflanzen von Zeit zu Zeit ausdünnen. Diese Pflegemaßnahme ist unter guten Wuchsbedingungen dann ca. alle 3 bis 4 Wochen notwendig.

Einsatzmöglichkeiten

Als Schwimmpflanze kann Limnobium laevigatum an der Wasseroberfläche eingesetzt werden und bildet dort dicht zusammenhängende Polster mit langen Wurzeln. Da diese recht feinfiedrig ist, bietet sie dort einen idealen Schutz und Rückzugsraum für Oberflächenfische oder Jungtiere. Es ist daher eine gute Pflnazenwahl in Zucht-Aquarien. Aber auch für sonstige Aquarien mit Südamerika-Besatz oder offene Becken ist diese Wasserpflanze eine gute Wahl.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Limnobium laevigatum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen