Ceratopteris thalictroides

Ceratopteris thalictroides

Menge Stückpreis
bis 1 8,90 € *
ab 2 7,90 € *
ab 3 6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar! Versandfertig in 2-3 Tagen.

Variante:

  • 110018
Ceratopteris thalictroides  ist auch als Sumatrafarn bekannt. Es ist ein hellgrüner Farn... mehr
Informationen "Ceratopteris thalictroides"
Verkaufsform: In vitro
Anspruch: Mittel
Pflanzentyp: Schwimmpflanze
Gestaltungsebene: Hintergrund, Schwimmpflanze
Wuchshöhe: 30 - 50 cm
Wachstum: schnell
Farbe: Grün
Kontinent: Kosmopolit
Pflegeaufwand: mittel
CO²: min. 15 mg/l
Licht: min. 20 Lumen/Liter
Düngung: Wassersäule
Wassertemperatur: 18-30°C
Temperaturbereich: 27, 22, 20, 21, 24, 23, 28, 18, 19, 25, 26, 30, 29
Vermehrung: Adventivpflanzen

Ceratopteris thalictroides ist auch als Sumatrafarn bekannt. Es ist ein hellgrüner Farn mit sehr feinfiedrigen Blättern, der auch als Schwimmfarn eingesetzt werden kann. Dieser hübsche Farn ist recht anspruchslos, schnellwüchsig und kann in kurzer Zeit recht groß werden. Dabei können Wuchshöhen von 30 - 50 cm erreicht werden. Als Kosmopolit kommt diese Pflanze in Asien, Amerika, aber auch Afrika und Ozeanien vor. Die feinen Blätter dienen Fischen sehr gut als Laichsubstrat oder Versteck- und Rückzugsmöglichkeit.

Im Sterilbecher (in vitro) ist dieser Farn deutlich graziler und kleiner vom Erscheinungsbild.

Stimmen dann die Bedingungen im Aquarium, ändert sich die Blattform und das Wuchsverhalten (submers). Die Pflanze bildet dann längere Triebe, wächst mehr in die Höhe und die Blätter werden größer. Für die Umstellung auf den Wuchs unter Wasser kann es mitunter vorkommen, dass eventuell alte Blätter eingehen oder gar einzelne Teile matschig werden. Dies ist aber nicht weiter schlimm, denn aus den gesunden Pflanzenteilen können sich dann unter guten Wuchsbedingungen neue und vitale Triebe entwickeln. Ceratopteris thalictroides kann gut im Hintergrund eines Aquariums eingesetzt werden, sollte aber vorzugsweise nicht in den Bodengrund eingepflanzt werden, da ansonsten das Rhizom faulen kann.

Wasserwerte

Ceratopteris thalictroides duldet verschiedene Wasserwerte und Temperaturen. Gradzahlen von 18 bis 30 °C sind für diese Pflanze kein Problem. Auch an die anderen Parameter wie pH-Wert und Wasserhärte stellt diese Aquarienpflanze keine besonders hohen Ansprüche. Dieser Farn benötigt nicht viel Licht für einen vitalen Wuchs und kommt mit 20 Lumen pro Litern recht gut zurecht. Die Aquarienbeleuchtung sollte daher nicht zu schwach sein und bestenfalls eine moderate Helligkeit aufweisen.

Düngung

Ceratopteris thalictroides ist recht genügsam in der Pflanzenernährung und auch recht schnellwüchsig. Er profitiert jedoch sehr von einer CO2-Zufuhr und einer Zugabe von Flüssigdüngern, welche ausreichend Mikro- und Makronährstoffe hinzufügen. Dann ist das Wachstum auch wesentlich zügiger.

Pflegeaufwand

Unter optimalsten Nährstoffbedingungen im Aquarium wächst Ceratopteris thalictroides moderat bis zügig. Werden die Triebe zu hoch, kann man diese mittels Rückschnitt per Schere wieder in Form bringen. Abgetrennte Teile wachsen nicht nach, es bilden sich dann neue Triebe aus dem Wurzelstock. Für die Pflanzenvermehrung kann es außerdem vorkommen, dass sich Adventivpflanzen an älteren Blättern bilden. Ein Rückschnitt als Pflegemaßnahme ist unter guten Wuchsbedingungen dann ungefähr alle 2 bis 3 Wochen notwendig.

Einsatzmöglichkeiten

Der Sumatrafarn ist aufgrund seiner Wuchshöhe und auch -geschwindigkeit gut im Hintergrund eines Aquariums aufgehoben. Er kann jedoch auch prima als Schwimmpflanze verwendet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Ceratopteris thalictroides"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen