Versandkostenfreier Tierversand in Deutschland ab 300 €, bei Bestellung bis 12:00 Uhr Lieferung am nächsten Tag möglich

Rote Nashorngarnele
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!
Lass dich von uns benachrichtigen, sobald der Artikel wieder vorrätig ist.

Rote Nashorngarnele

Caridina gracilirostris

  • Gruppentier
  • einfach zu halten
  • längliches Rostrum
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestelle bis 12:00 Uhr um den schnellstmöglichen Lieferzeitpunkt auszuwählen.

Sicherheitsinformationen gemäß GHS:

Symbole:
  • 44105
Caridina gracilirostris wird auch Rote Nashorngarnele genannt. Diese hübsche Zwerggarnele... mehr
Informationen "Rote Nashorngarnele"
Alternativer Name: Rote Nashorngarnele
Aquariumgröße: ab 60 cm, ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Asien
Land: Indonesien, Japan
Anspruch: Mittel
Haltung: Gruppe
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter
Wassertemperatur: 20-28°C
Schwimmhöhe: Unten

Caridina gracilirostris wird auch Rote Nashorngarnele genannt. Diese hübsche Zwerggarnele besticht durch ihr außergewöhnliches Äußeres mit einer länglichen Form und "spitzen Nase" (Rostrum). Markant ist dann auch die rötliche Färbung an eingen Stellen bis hin zu einem durchgehend verlaufenden roten Strich. Diese Garnele wird rund 6 cm groß und ist in der Natur weit verbreitet von Indien bis zur Südsee. Unter dem Namen Nashorngarnele werden jedoch viele verschiedene Arten gehandelt, die entweder kleiner bleiben (meist indische Arten) oder größere Brackwassergarenlen aus Indosien. Hierbei handelt es sich aber auf jeden Fall um die echte Rote Nashorngarnele. Es ist eine sehr schwimmfreudige Art, die daher für die Haltung einer Gruppe eher ein Aquarium mit 60 cm Kantenlänge benötigt.

Diese Garnele ist recht einfach zu halten, bevrzugt werden Temperaturen von 24 bis 28 °C, ein pH von 6,5 bis 7,2 und ein Leitwert von 250 - 800 uS.
Es sind typische Allesfresser, die mit gängigem Garnelenfutter gut ernährt werden können. Einzelne Populationen können mitunter feinfiedrige Wasserpflanzen als Nahrung ansehen, hier ist also Vorsicht geboten.

Die Zucht im Aquarium ist nicht möglich, da die Larven salzhaltigeres Wasser benötigen, sowie sehr spezielle Anforderungen an Wasserwerte und Ernährung besitzen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Rote Nashorngarnele"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen