Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!
Lass dich von uns benachrichtigen, sobald der Artikel wieder vorrätig ist.

Ancistrus sp. 'Super rot'

Ancistrus spec. 'red'

  • Zuchtvariante
  • hübsche Farbvariante
  • Harnischwels
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 32112
Ancistrus sp. 'Super rot' ist eine sehr hübsch rot gefärbte Variante des beliebten... mehr
Informationen "Ancistrus sp. 'Super rot'"
Alternativer Name: Super-roter Antennenwels
Tiergröße: 15
Aquariumgröße ab: 100 cm
Aquariumgröße: ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Land: Guyana
Anspruch: Leicht
Haltung: Einzel, Gruppe
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Wassertemperatur: 22-27°C
Temperaturbereich: 22, 23, 24, 25, 26, 27
Schwimmhöhe: Unten

Ancistrus sp. 'Super rot' ist eine sehr hübsch rot gefärbte Variante des beliebten Ancistrus-Harnischwelses. Der Farbton geht dabei in ein helles Rot bis intensives Orange. Die Färbung ist sehr markant und bildet einen tollen Kontrast zu grünen Wasserpflanzen. 

Der sogenannte Rote Ancistrus (Ancistrus spec.) ist eine besondere Zuchtform mit einer tollen rötlichen Farbgebung, welche sehr attraktiv und auffällig ist. Diese Variante beruht auf einer Ancistrus-Art, deren genaue Bestimmung nach jahrzehntelanger Zucht im Aquarium leider nicht mehr feststellbar ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit entstammt dieser Zuchtstamm wohl einer Vermischung aus verschiedenen und sehr ähnlich aussehenden Ancistrus-Arten, welche ursprünglich aus Südamerika stammen.

Diese Welse sind wie die meisten Welsarten eher nachtaktiv. Tagsüber liegen sie oft in ihren Höhlen und kommen erst nach Eingewöhnung zum Fressen heraus.

Aquarium-Haltung

Entsprechend ihrer Größe von rund 15 cm beginnt eine erfolgreiche Pflege mit einem Aquarium von 120 Liter Inhalt. Je nach Größe muss das Aquarium dann etwas mitwachsen. Stattlichere Exemplare sollten in einer Gruppe nicht unter 300 Liter Aquarienvolumen gehalten werden. Die bevorzugte Haltungstemperatur beträgt etwa 20 bis 30 °C.

Das Aquarium sollte über einen Sandboden verfügen und einige große Wurzeln und entsprechende Höhlen als Verstecke besitzen.

Ebenso sollte ein leistungsstarker Filter vorhanden sein und ein regelmäßiger Wasserwechsel von 50% durchgeführt werden. Dies sind dann gute Vorrausetzungen für eine langfristige und artgerechte Pflege.

Ernährung

Gefressen wird überwiegend von den Welsen überwiegend pflanzliche Nahrung, die aber durch tierische Elemente ergänzt werden sollte, wie etwa gefrorene Cyclops oder Artemia. Ansonsten bilden Bio-Zucchini, Gurke, Süßkartoffel und sogenannte Algensteine die Hauptnahrung der Welse. Eingewöhnte Tiere nehmen auch Wels-Chips mit Holzanteil und die Vitalis-Welsringe gerne an.

Zucht

Die Zucht gelingt auch im Gesellschaftsaquarium problemlos und es kommen immer einige Jungtiere im Aquarium durch.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Ancistrus sp. 'Super rot'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen