WILD
Stromlinien-Panzerwels
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!
Lass dich von uns benachrichtigen, sobald der Artikel wieder vorrätig ist.

Stromlinien-Panzerwels

Corydoras sp. 'arcuatus'

  • Gruppentier
  • Bodenfisch
  • markante Zeichnung
9,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Bestelle bis12:00 Uhr um den schnellstmöglichen Lieferzeitpunkt auszuwählen.

Sicherheitsinformationen gemäß GHS:

Symbole:
  • 27142
Der Stromlinien-Panzerwels ( Corydoras granti ) stammt aus Peru in Südamerika und ist ein... mehr
Informationen "Stromlinien-Panzerwels"
Alternativer Name: Corydoras sp. 'arcuatus'
Tiergröße: 7
Aquariumgröße ab: 120 cm
Aquariumgröße: ab 300 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Südamerika
Land: Peru, Brasilien
Anspruch: Leicht
Haltung: Gruppe
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Wassertemperatur: 24-26°C
Temperaturbereich: 24, 25, 26
Farbe: Schwarz, Beige
Schwimmhöhe: Unten
Bodengrund: Sand, feiner Kiesboden
Spezielle Anforderungen: Strömung

Der Stromlinien-Panzerwels (Corydoras granti) stammt aus Peru in Südamerika und ist ein beliebter Panzerwels mit einer markanten Zeichnung. Ein dunkler Streifen verläuft hier bogenförmig von der Schnauze bis zum Schwanzende, die restliche Körperfarbe ist eher beige-hell und setzt sich kontrastreich davon ab. Dieser Zierfisch wird rund 6 cm groß und kann in Aquarien ab etwa 100 Liter Inhalt gehalten werden. Diese Art ist noch unbeschrieben, und wird oft irrtümlich als Corydoras arcuatus bezeichnet. Der "echte" Corydoras arcuatus ist zwar ähnlich gezeichnet, wird aber deutlich größer und stammt aus Brasilien.

Dieser Panzerwels ist ein friedliches Gruppentier, welches eine Temperatur von 24 bis 26 °C benötigt, sowie weiches und leicht saures Wasser mit einem pH-Wert von 6,4 bis 6,8. Das Aquarium sollte über einen feinen Bodengrund bestehend aus Sand oder Kies anbieten. Einzelne Hölzer und Wurzeln runden die Dekoration ab. Corydoras granti kann prima mit anderen südamerikanischen Fischen wie Salmlern und Zwergbuntbarschen vergesellschaftet werden.

Dieser Panzerwels lässt sich gut mit Welstabletten ernähren, er freut sich aber auch über Frostfutter in Form von Mückenlarven, Artemia und Cyclops. Auch Lebendfutter wie Tubifex und Echyträen können sparsam verfüttert werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Stromlinien-Panzerwels"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen