Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch 'Electric blue'
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch 'Electric blue'

Mikrogeophagus ramirezi 'electric blue'

  • tolle Farben
  • hübscher Zwergbuntbarsch
  • paarweise Haltung oder Harem
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 42115
Farblich gesehen sind südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche ein wahres Feuerwerk. Besonders... mehr
Informationen "Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch 'Electric blue'"
Alternativer Name: Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch
Farbe: Blau
Aquariumgröße: ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm
Anspruch: Experte
Herkunft: Mittel- & Südamerika
Herkunftsland: Kolumbien, Venezuela
Haltung: Paar
Tiergröße: bis 4 cm
Schwimmhöhe: Unten, Mitte
Wassertemperatur: 26-30°C
Ernährung: Lebendfutter

Farblich gesehen sind südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche ein wahres Feuerwerk. Besonders toll sehen die herrlich leuchtenden Blautöne aus, die schon fast an fluoreszierende Korallen erinnern. Beim Electric Blue Schmetterlingsbuntbarsch handelt es sich um eine spezielle Farbvariante, bei der genau diese neonblauen Farbanteile besonders herausgezüchtet wurden und extrem hervorstechen. Nahezu der komplette Körper ist mit diesen wunderschönen blauen Farbpigmenten übersäht. Der Stahlblaue Schmetterlingsbuntbarsch (Mikrogeophagus ramirezi) gehört zur Familie der Buntbarsche (Cichlidae) und ist eine Zuchtform des Schmetterlingsbuntbarsches der aus den Savannengebieten Venezuelas und Kolumbiens kommt. Die hier vorgestellte Variante 'Electric Blue' kommt daher in der freien Natur nicht vor und ist eine reine Züchtung. Dieser in der Aquaristik weit verbreitete Zwergbuntbarsch erreicht eine Länge bis zu 5,5 cm.

Die Geschlechter beim Stahlblauen Schmetterlingsbuntbarsch sind schwer zu unterscheiden, da die typischen Farbmerkmale der Wildform durch die blaue Färbung nicht ausgebildet sind. Die Weibchen werden etwas kleiner und sind ein weniger gedrungener als die Männchen. Diese Schmetterlingsbuntbarsch-Variante ist kein Anfängerfisch für den beginnenden Zwergbuntbarschliebhaber, da diese Art etwas anspruchsvoller ist. Aufgrund der jahrelangen Inzucht und Selektion auf metallisch blaue Farbtöne ist sind diese Tiere recht krankheitsanfällig. Am besten hält man sie im Art-Aquarium oder zusammen mit ruhigen Welsen und Salmlern.

Gut geeignet sind für den Schmetterlingsbuntbarsch dicht bepflanzte Aquarien mit mindestens 80 cm Kantenlänge, die aber dennoch viel Schwimmraum bieten sollten. Gerne darf die Wasseroberfläche über einige Schwimmpflanzen verfügen. Die Wasserhärte darf weich bis maximal mittelhart sein. Das Wasser ist mit einem Temperaturbereich von 27 - 32 °C recht warm. Die meisten Schmetterlingsbuntbarsche werden zu kühl gehalten! Temperaturen über 27 °C sind wichtig für deren Wohlbefinden und nur dann fressen die agilen Tiere ausreichend, um lange im Aquarium zu überleben.

Ungeeignet als Beifische sind robuste Barben wie Sumatra-, Purpur-, und Prachtbarben,da sie zu starke Futterkonkurrenten sind. Auch Skalare und große Salmer, etwa Kirsch- oder Brilliantsalmler sind nicht so gut geeignet für eine erfolgreiche Vergesellschaftung. Vorzugsweise werden die Tiere als Paar gehalten. Hier ist auch das Brutpflegeverhalten sehr interessant zu beobachten. 

Eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Lebendfutter lässt bei diesem Fisch die Farben erst richtig explodieren. Als hauptsächlich räuberisch lebender Fisch braucht der Stahlblaue Schmetterlingsbuntbarsch neben dem Standard-Fischfutter vor allem tierische Kost in FOrm von feinem Lebendfutter (lebende Weiße Mückenlarven, Wasserflöhe, lebende Artemia) und Frostfutter (wie Cyclops und Lobstereier).

Die Zucht des Stahlblauen Schmetterlingsbuntbarsches im Aquarium ist nicht schwierig und ist sogar recht häufig erfolgreich. Die Tiere benötigen hierfür weiche, leicht angesäuerte Wasserwerte (pH-Wert von ca. 6,5) und eine Wassertemperatur von ca. 28 - 30 °C. Diese Zwergbuntbarsche laichen auf kleinen runden Steinen und Blättern ab. Beide Partner pflegen das Gelege, wobei das Männchen der aktivere Teil ist und auch länger pflegt. Die Jungfische können mit Artemianauplien versorgt werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch 'Electric blue'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen