Glänzender Zwergbuntbarsch

Nannacara anomala

  • einfach und robust
  • simpel zu züchten
  • kleiner Cichlide

Geschlecht:

15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar! Versandfertig in 2-3 Tagen.

  • ZB10955
Nannacara anomala , der Glänzende Zwergbuntbarsch,  ist einer der ältesten... mehr
Informationen "Glänzender Zwergbuntbarsch"
Tiergröße bis: 4 cm
Tiergröße: 4
Aquariumgröße ab: 80 cm
Aquariumgröße: ab 180 cm, ab 300 cm, ab 90 cm, ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Südamerika
Land: Guinea, Suriname
Anspruch: Leicht
Haltung: Paar
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter
Wassertemperatur: 22°-26°
Temperaturbereich: 24, 26, 25, 22
Farbe: Blau, Schwarz, Beige
Schwimmhöhe: Mitte/Unten
Bodengrund: Sand
Spezielle Anforderungen: Laub, Holz, verkrautete Bepflanzung
Hilfreiches: getrocknetes Laub

Nannacara anomala, der Glänzende Zwergbuntbarsch,  ist einer der ältesten Zwergbuntbarsch-Arten, die wir in der Aquaristik Hobby pflegen. Er ist sehr einfach in der Haltung und Zucht. Die Tiere stammen ursprünglich aus Südamerika und den dortigen Guyana-Ländern. Er erreicht eine Länge von ca. 7 cm.

Aquarium-Haltung

Dieser kleine Cichlide kann paarweise oder in einer Gruppe in entsprechend großen Aquarien gehalten werden. Es sollte jedoch mindestens 80 Liter zur Verfügung stehen. In der Natur lebt diese Art in kleinen Waldbächen im dichten Falllaub über weißen feinen Sand. Unterwasserpflanzen sind im Habitat eher selten. Von daher ist Sandboden und eine gute Struktur mit Wurzelholz eine gute Wahl für das Aquarium.

Im flachen Wasser zwischen den Blättern leben sie mit kleinen Glasgarnelen, Rivulus-Arten, kleinen Salmlern wie Roter Neon, Characidium-Arten und kleinen Welsen zusammen. Insofern lässt sich dieser Fisch leicht vergesellschaften.

Als Wassertemperatur sind 20 bis 26 °C vorgesehen. Die Wasserwerte sollten leicht sauer und weich sein, mit einem pH von 6 bis 6,8. 

Ernährung

Dieser Zierfisch bekommt am Liebsten Lebendfutter: Weiße Mückenlarven, große Artemia und Wasserflöhe. Aber auch Frostfutter wie Cyclops, Bosmiden und Schwarze Mückenlaven wird gerne gefressen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Glänzender Zwergbuntbarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen