Gelbflossen-Reiskärpfling
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Gelbflossen-Reiskärpfling

Oryzias profundicola

  • selten erhältlich
  • Gruppentier
  • besondere Wasserwerte
13,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 38001
Der Gelbflossenreiskärpfling ( Oryzias profundicola ) ist ein Eierlegender Zahnkarpfen von der... mehr
Informationen "Gelbflossen-Reiskärpfling"
Alternativer Name: Gelbflossen-Reiskärpfling
Farbe: Gelb
Aquariumgröße: ab 80 cm
Anspruch: Leicht
Herkunft: Asien
Herkunftsland: Indonesien
Haltung: Gruppe
Tiergröße: bis 6 cm
Schwimmhöhe: Mitte, Oben/Mitte
Wassertemperatur: 22-25°C
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter

Der Gelbflossenreiskärpfling (Oryzias profundicola) ist ein Eierlegender Zahnkarpfen von der Insel Sulawesi in Indonesien. Er wird nur in einem See, dem Towuti-See, gefunden. Diese Tiere werden etwa 5 cm groß. Die Reiskärpflinge leben im Uferbereich des Sees in Tiefen von 1,5 bis 3 Meter in kleinen Gruppen von 10 - 30 Tieren. Die Männchen sind intensiv gelb gefärbt und die Afterflosse der dominanten Männchen sind mit einem gelben Saum begrenzt. Die etwas größeren Weibchen sind blasser gefärbt.

Gepflegt werden sollten die Tiere in einer Gruppe von mindestens 10 Exemplare in größeren Aquarien ab 100 Liter. Wichtig ist eine dicht schließende Abdeckscheibe, da die Fische leider gerne springen.

Pflanzen kommen im Biotop in Sulawesi kaum vor, die Tiere leben dort zwischen großen Steinen und Holz im Freiwasser des Uferbereiches. Da in diesem einzigartigen See kaum Zuflüsse aus den Wäldern der Umgebung vorhanden sind und der Seegrund sehr mineralreich ist, ist das Wasser zwar sehr weich (Leitwert 60 - 100 uS), aber auch mit einem sehr hohen pH-Wert (7,6 - 8,2) . Zudem ist sehr warm: 27 - 30 °C.

Wichtig ist daher auch eine gute Belüftung des Aquariums, um für eine ausreichende Sauerstoffversorgung des Wassers zu garantieren und gleichzeitig die freie Kohlensäure auszublasen, damit der pH-Wert im alkalischen Bereich liegt. Dies ist bei einer erfolgreichen und langfristigen Pflege und Zucht zu beachten.

Die Fütterung ist einfach, es wird alles an Lebend- und Frostfutter (Wasserflöhe, Weiße Mückenlarven, Artemia,Cyclops) sowie Flockenfutter angenommen.

Die Zucht ist bisher selten gelungen. Die Weibchen tragen die befruchteten Eier in kleinen Trauben unter dem Bauch bis sie reif sind. Dann werden die Eier in den Steinen zum Schlupf abgelegt.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gelbflossen-Reiskärpfling"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen