Metallpanzerwels

Corydoras aeneus

  • klassischer Zierfisch
  • Bodenfisch
  • geselliges Verhalten
5,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

  • 27101
Metallpanzerwelse sind ein fester Bestandteil der heutigen Aquaristik und sehr populäre... mehr
Informationen "Metallpanzerwels"
Farbe: Schwarz, Kupfer
Alternativer Name: Metallpanzerwels
Aquariumgröße: ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm
Anspruch: Leicht
Herkunft: Mittel- & Südamerika
Herkunftsland: Kolumbien, Peru, Brasilien, Guyana, Venezuela
Haltung: Gruppe
Tiergröße: bis 8 cm
Schwimmhöhe: Unten
Bodengrund: Sand
Wassertemperatur: 20-28°C
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter

Metallpanzerwelse sind ein fester Bestandteil der heutigen Aquaristik und sehr populäre Zierfische. Ein kleiner Trupp dieser wuseligen Bodenfische, welche über den Sand gleiten, ist im Aquarium ein herrlicher Anblick. Zumal das tolle smaragdgrüne Färbung mit dem leichten Metallic-Schimmer diese Tiere auch zu einem echten Hingucker macht. Panzerwelse wie Corydoras aeneus trumpfen ebenfalls durch ihre Friedfertigkeit, besonderem Sozialverhalten und ihrem drolligen Aussehen auf. Es gibt nichts Schöneres, als von einem Panzerwels angezwinkert zu werden!

Corydoras aeneus ist die in Südamerika am weitesten verbreitete Art. Sie lebt sowohl in subtropischen, jahreszeitlich recht kühlen Regionen, wie auch in tropischen Regionen mit hohen Temperaturen. Es sind eine ganze Reihe von Farbvarianten bekannt, die aber auch eigene Arten sein können.

Dieser in Aquarien gern eingesetzte Panzerwels erreicht eine Länge bis zu 7 cm und ist ein sogenannter Bodenbewohner. Durch seine Anspruchlosigkeit ist dieser Zierfisch auch für den Anfänger in der Aquaristik geeignet. Die Geschlechter beim Metallpanzerwels sind jedoch relativ schwer auseinander zu halten, adulte Weibchen sind im Vergleich fülliger. Da Corydoras aeneus ein Schwarmfisch ist, sollte er in einer Gruppe ab 6 Tieren gehalten werden. Für die Haltung einer Truppe Panzerwelse benötigen wir ein Aquarium von mindestens 80 cm Kantenlänge. Es sollte mit feinem Sand als Bodengrund und Hölzern als Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein.

Die Tiere können ohne Probleme mit den meisten anderen Aquarienfischen vergesellschaftet werden, denn Corydoras aeneus ist ein friedlicher Panzerwels. Selbst eine Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen ist möglich, da auch Junggarnelen nicht als Futter betrachtet werden. Optimal eignen sich gut vermehrende Arten wie etwa Neocaridina davidi zur gemeinsamen Haltung im Aquarium.

Wichtig gerade bei den Panzerwelsen ist die bewußte, sorgfältige Fütterung der Tiere. Es sind keine anspruchslosen Restevertilger, sondern sie benötigen gezieltes Anfüttern damit sie lange bei uns im Aquarium leben. Gefüttert wird vorzugsweise Frostfutter wie Artemia, Cyclops, Wasserflöhe und Welstabletten. Lebende Tubifex sollten nicht zu häufig, aber regelmäßig gefüttert werden.

Das Wasser im Aquarium sollte möglichst weich und leicht sauer sein, das heißt: der pH im Bereich 6,4 - 6,8 und ein Leitwert von uS 150 - 350. Die Temperatur sollte von 20 - 25 °C eingestellt sein.

Die Zucht des Metallpanzerwelses im Aquarium ist nicht schwierig. Sie gelingt regelmäßig bei den meisten Wasserparametern, die im Aquarium vorliegen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Metallpanzerwels"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen