Steindachners Zwergbuntbarsch
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Steindachners Zwergbuntbarsch

Apistogramma steindachneri

  • paarweise Haltung
  • recht groß werdend
  • benötigt fleischliche Kost
35,00 € *
Inhalt: 2 Stück (17,50 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 42160
Steindachners Zwergbuntbarsch( Apistogramma steindachneri gehört zur Familie der Cichliden... mehr
Informationen "Steindachners Zwergbuntbarsch"
Alternativer Name: Steindachners Zwergbuntbarsch
Aquariumgröße ab: 120 cm
Aquariumgröße: ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Anspruch: Mittel
Kontinent: Mittel- & Südamerika
Land: Guyana, Venezuela
Haltung: Paar
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter
Spezielle Anforderungen: Versteck/Höhle

Steindachners Zwergbuntbarsch(Apistogramma steindachneri gehört zur Familie der Cichliden (Cichlidae). Seine Heimat sind die Guyanaländer Guyana und Surinam. Die Männchen werden etwa 9 cm groß, während die Weibchen mit 5 cm deutlich kleiner bleiben. Steindachners Zwergbuntbarsch gehört damit zu den größten Vertretern der Zwergbuntbarschfamilie.

Heutzutage ist diese Art leider nur noch selten erhältlich, es sind auch nur wenige Fundortpopulatione bekannt worden, da die Länder Guyana und Surinam nur selten von Aquarianern bereist werden. Die erhältlichen Tiere im Handel stammen meistens von den unregelmäßigen kommerziellen Exporten oder einem alten Aquarienstamm unbekannter Herkunft ab.

Gehalten werden die Tiere im Gegensatz zu den meisten anderen Zwergbuntbarschen nur paarweise. Aufgrund der Größe des Männchens sollte einem Paar ein Aquarium mit mindestens 80 cm vorliegen. Dieses sollte mit feinem Sand befüllt sein und Holz, sowie einige Höhlen als Versteckplätze anbieten. Genügend Wasserpflanzen bietem dem Weibchen Schutz vor dem Männchen.

Dieser Zwergbuntbarsch ist sehr gut zur Vergesellschaftung in einem Südamerika-Aquarium mit größeren Salmlern (wie Kirschfleck-, Schmuck-, oder Phantom-Salmlern), aber auch alle Arten von Welsen geeignet. Das Aquarienwasser sollte weich und sauer sein (pH 6,0 bis 6,8 und ein Leitwert von 100 - 300 uS). Die Temperatur darf 24 - 26 °C betragen.

Gefressen wird hauptsächlich fleischliche Nahrung wie Lebendfutter in Form von Weißen Mückenlarven, Artemia und Wasserflöhen. Nach Eingewöhnung werden diese Futtersorten auch als Frostfutter genommen.

Die Zucht ist bei geeigneten Wasserwerten einfach. Die Tiere brauchen  weiches, leicht angesäuertes Wasser (pH-Wert von ca. 6,0 - 6,8) und eine Wassertemperatur von ca. 25 °C. Das Weibchen ist für die Brutpflege und Aufzucht der Jungtiere zuständig.

<

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Steindachners Zwergbuntbarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen