WILD
Regans Zwergkammbarsch
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Regans Zwergkammbarsch

Crenicichla regani

  • selten
  • räuberisch lebend
  • braucht ein großes Aquarium
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 12110
Regans Zwergkammbarsch ( Crenicichla regani ) ist ein kleiner Cichlide, der im gesamten unteren... mehr
Informationen "Regans Zwergkammbarsch"
Alternativer Name: Orinoco Zwergkammbarsch
Tiergröße bis: 12
Aquariumgröße ab: 100 cm
Aquariumgröße: ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Anspruch: Leicht
Kontinent: Mittel- & Südamerika
Land: Brasilien
Haltung: Gruppe, Paar
Tiergröße: bis 12 cm
Schwimmhöhe: Mitte/Unten, Mitte
Wassertemperatur: 24-31°C
Temperaturbereich: 28, 31, 30, 29, 25, 27, 26, 24
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Spezielle Anforderungen: Versteck/Höhle, Strömung
Hilfreiches: Haltung im Gartenteich möglich

Regans Zwergkammbarsch (Crenicichla regani) ist ein kleiner Cichlide, der im gesamten unteren und mittleren Amazonflussgebiet verbreitet ist. Die einzelnen Fundort Variaten sehen etwas unterschiedlich aus und sollten bei der Zucht nicht vermischt werden. Ausgewachsen werden die Männchen etwa 12 cm, die Weibchen, welche man gut an dem schwarzen und rot gerändertem Fleck in der Rückenflosse erkennen kann, werden nur 8 cm groß. Die Art lebt räuberisch, von daher werden im Aquarium kleine Salmler und Barben sowie Garnelen leider als Futter angesehen. Eine Vergesellschaftung mit größeren Fischen wie Erdfressern und Skalaren ist jedoch möglich.

Am besten hält man die Tiere paarweise oder in einer Gruppe von 4-6 Exemplaren. Sollte sich ein Paar gefunden haben, muss man meistens die restlichen Artgenossen aus dem Aquarium herausnehmen, da die innerartliche Aggression zu groß wird. Das Aquarium sollte mindestens 1 m Kantenlänge besitzen und gut mit Holz, Steinen und einigen Solitärpflanzen strukturiert sein.

Von Belang ist eine leistungsfähige und starke Filterung, sodass das Wasser arm an Nitrat ist. Es sollte zudem von den Werten her weich und sauer sein. Sauberes Wasser beugt Krankheiten wie der Lochkrankheit vor.

Tiere von den Fundorten Xingu, Tapajos und Tocantins leben im warmen Uferbereich dieser Flüsse und benötigen daher warmes Wasser von 27 - 31 °C, um sich wohlzufühlen.
Die Populationen aus dem Rio Negro, die eher in den kleinen Waldbächen leben, haben es gerne etwas kühler mit 24 - 27 °C.

Benötigt wird abwechslungsreiches und hochwertiges Futter: Lebende weiße Mückenlarven und Artemia für kleine Tiere , Mysis, gefrorene Gammarus und kleine Fische für größere Exemplare.

Zur Nachzucht benötigen die Tiere Höhlen, in denen die Gelege abgelegt werden. Meist gelingt die Entwicklung und Schlupf des Geleges nur bei sehr niedrigen pH-Werte unter 5.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Regans Zwergkammbarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen