Micranthemum tweediei 'Monte Carlo'

Monte Carlo Perlkraut

  • feiner Bodendecker
  • kleine Blätter
  • grün
Menge Stückpreis
bis 1 6,50 € *
ab 2 5,50 € *
ab 3 4,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

Variante:

  • 132368
Micranthemum tweediei  'Monte Carlo' ist ein kleiner feiner Bodendecker, der Hemianthus... mehr
Informationen "Micranthemum tweediei 'Monte Carlo'"
Synonym: Micranthemum sp. ''Montecarlo-3'', MMC, New Large Pearl Grass
Verkaufsform: In vitro, Topf
Anspruch: Mittel
Pflanzentyp: Bodendecker
Gestaltungsebene: Bodendecker, Vordergrund
Wuchshöhe: 3 - 5 cm
Wachstum: mittel
Farbe: Grün
Kontinent: Südamerika
Land: Uruguay, Argentinien
Pflegeaufwand: mittel
CO²: min. 20 mg/l
Licht: min. 20 Lumen/Liter
Düngung: Bodengrund, Wassersäule
Wassertemperatur: 16 - 28 °C
Temperaturbereich: 18, 22, 21, 20, 23, 17, 16, 28, 27, 26, 25, 19, 24
Vermehrung: Kopfstecklinge, Ausläufer
<p>Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' im Aquarium</p>

Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' im Aquarium

Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' ist ein kleiner feiner Bodendecker, der Hemianthus callitrichoides "Cuba" recht ähnlich ist. Ebenso wie das Kuba-Perlkraut besitzt auch diese Vordergrundpflanze winzige grüne Blätter, die eine rundliche-ovale Form haben. Im direkten Vergleich sind die Blätter bei der 'Monte Carlo' jedoch ein klein wenig größer. Auch ist sie wesentlich einfacher und genügsamer, was Wasserwerte und Pflanzenernährung angeht und neigt nicht so sehr zum Auftrieb wie Hemianthus callitrichoides "Cuba", wenn man den Rückschnitt vernachlässigt hat. Insofern ist die 'Monte Carlo' eine gelungene Alternative zum Kuba-Perlkraut und zudem noch recht neu im Hobby. Diese Pflanze breitet sich vor allem kriechend aus, erst recht, wenn ausreichend Licht zur Verfügung steht. Im emersen Zustand (als Topfware) sehen Blätter und Stängel der submersen Unterwasserform recht ähnlich. In vitro wirken die Bätter und Stängel minimal filigraner. Bei guten Nährstoffbedingungen und unter ausreichend Licht kann dieser Bodendecker im Aquarium sichtbare Sauerstoffbläschen erzeugen – eine echte Augenweide!

Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' durchlebt oft eine recht stabile Umstellung auf submersen Wuchs, wenn die Bedingungen mit genügend Licht, CO2 und Nährstoffen gegeben sind. Einzelne schadhafte Pflanzenteile kann die 'Monte Carlo' wieder wettmachen, wenn genügend gesunde Pflanzenteile übrig und vital weiterwachsen können.

Wasserwerte

Das MMC (wie diese Pflanze abgekürzt wird) ist recht tolerant, was die Wasserwerte angeht. Vorzugsweise sollte diese Vordergrundpflanze in eher weicheres Wasser mit einem pH-Wert von 5 bis 7 gesetzt werden. Ein pH-Wert leicht unter 7 erhöht außerdem die Nährstoffverfügbarkeit im Aquarienwasser. Für optimalen Wuchs benötigt diese Vordergrundpflanze ausreichend Licht mit einer moderaten bis starken Helligkeit, kommt aber auch erstaunlich gut mit schwächerem Licht zurecht. Allerdings ist dann die Wuchsgeschwindigkeit nicht sehr hoch.

Düngung

Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' ist eine genügsame Vordergrundpflanze, benötigt aber auf jeden Fall eine CO2-Zufuhr, sowie ausreichend Mikro- und Makronährstoffe, welche über Flüssigdüngung, aber auch über nährstoffreichen Bodengrund wie Soil zugeführt werden können. Damit die filigranen Wurzeln genügend Halt finden, empfiehlt sich das Einsetzen in sehr feinem Bodengrund und dem Gebrauch von Soil in der Powder-Variante.

Pflegeaufwand

Ist die Nährstoffsituation im Aquarium ausbalanciert, gedeiht Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' vital und immergrün, jedoch nicht besonders schnell. Vor allem ausreichend Licht sorgt dafür, dass die Ausbreitung in erster Linie horizontal stattfindet. Es ist wichtig, diese Pflanze vor allem in der Anfangszeit aufgrund ihres feinen Wurzelwerks vor stark bodenwühlenden Aquarientieren zu schützen. Gerne darf sie regelmäßig auf wenige Zentimeter zurückgeschnitten werden, damit die Pflanzenpolster nicht zu dick werden, was einen Auftrieb zur Folge haben kann. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist bei guten Bedingungen ungefähr alle 2 bis 3 Wochen notwendig.

Einsatzmöglichkeiten

Im Prinzip ist Micranthemum tweediei 'Monte Carlo' ein klassischer Bodendecker und wird in den Bodengrund des Aquariums gepflanzt, kann aber alternativ auch unabhängig vom Bodensubstrat verwendet werden. Wichtig wäre nur dann eine gute Flüssigdüngung, da sich die Pflanze dann nicht mehr gut über die Wurzeln ernähren kann. So wird das MMC von Aquascapern sehr gerne als Aufsitzer verwendet, etwa aufgebunden auf Steine oder Wurzelholz. Grund ist der, dass diese Pflanze an solch einem Standort dann zu einem überhängendem Wuchs neigt, der sehr schön anzusehen ist.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Micranthemum tweediei 'Monte Carlo'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen