Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch

Mikrogeophagus ramirezi

  • toller Zwergbuntbarsch
  • sehr farbenfroh
  • beliebter Aquarienfisch
15,00 € *
Inhalt: 2 Fische (7,50 € * / 1 Fische)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

Paar:

  • 42114
Farblich gesehen sind südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche ein wahres Feuerwerk. Besonders... mehr
Informationen "Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch"
Alternativer Name: Schmetterlingsbuntbarsch
Tiergröße bis: bis 6 cm
Tiergröße: 6
Aquariumgröße ab: 100 cm
Aquariumgröße: ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Land: Kolumbien, Venezuela
Anspruch: Experte
Haltung: Paar
Ernährung: Lebendfutter
Wassertemperatur: 26-30°C
Temperaturbereich: 26, 27, 28, 29, 30
Farbe: Gelb, Orange, Bunt
Schwimmhöhe: Unten, Mitte

Farblich gesehen sind südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche ein wahres Feuerwerk. Besonders toll sehen die hübsch leuchtenden Blautöne aus, die schon fast an fluoreszierende Korallen erinnern. Der Schmetterlingsbuntbarsch (Microgeophagus ramirezi) gehört zur Familie der Buntbarsche (Cichlidae) und stammt aus den Savannengebieten Venezuelas und Kolumbiens.

Dieser in der Aquaristik weit verbreitete Zwergbuntbarsch erreicht eine Länge bis zu 4,5 cm. Die Weibchen werden etwas kleiner und sind ein weniger gedrungener als die Männchen, die Geschlechter beim Schmetterlingsbuntbarsch in der Wildform sind nicht schwer auseinanderzuhalten. Die Weibchen haben über dem schwarzen Fleck auf der Schulter kleine silberne Punkte. Auch sind die Brustflossen kürzer. Hat man das Glück einmal Wildfänge dieser Tiere zu erhalten, wird man sehen, daß die adulten Männchen einen sehr stark verlängerten ersten Rückenflossenstrahl ausbilden. Leider fehlt den meisten Nachzuchttieren dieses Merkmal bereits.

Gehalten werden kann der Schmetterlingsbuntbarsch in dicht bepflanzten Aquarien ab 60 cm Kantenlänge, die aber zusätzlich auch genügend Schwimmraum bieten sollten. Gerne darf das Aquarium über eine Schwimmpflanzendecke verfügen. Bevorzugt wird eine weiche bis maximal mittelhart Gesamthärte, die Temperatur des Wassers sollte etwa 27 - 32 °C betragen. Die meisten Schmetterlingsbuntbarsche werden zu kühl gehalten! Temperaturen über 27 °C sind wichtig für das Wohlbefinden und nur dann fressen die agilen Tiere ausreichend, um lange im Aquarium zu überleben.
Mann kann Schmetterlingsbuntbarsche sehr gut mit kleineren Salmlern wie Erdbeersalmlern, Zwergziersalmlern und diversen Neonsalmlerarten vergesellschaften.
Ungeeignet sind dagegen robuste Barben, wie Sumatra-, Purpur- und Prachtbarben, da sie zu starke Futterkonkurrenten sind. Auch Skalare und große Salmer, etwa Kirsch- oder Brilliantsalmler sind nicht so gut geeignet für eine erfolgreiche Vergesellschaftung.

Der Schmetterlingsbuntbarsch ist ein vor allem räuberisch lebender Fisch, welcher gerne neben dem üblichen Fischfutter für omnivore Aquarienfische tierische Beikost verspeist. Dazu gehört  feines Lebendfutter wie lebende Weiße Mückenlarven, Wasserflöhe, lebende Artemia, aber auch Frostfutter wie Cyclops und Lobstereier.

Die Zucht des Schmetterlingsbuntbarsches im Aquarium ist nicht schwierig und gelingt sogar im Gesellschaftsaquarium recht oft. Die Tiere brauchen dazu weiches, leicht angesäuertes Wasser (pH-Wert von ca. 6,5) und eine Wassertemperatur von ca. 28 - 30 °C. Die Tiere laichen auf kleinen runden Steinen und Blättern ab. Beide Partner pflegen das Gelege, wobei das Männchen der aktivere Teil ist und auch länger pflegt . Die Jungfische können mit Artemianauplien versorgt werden.

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen