WILD
Blauer Kongozwergbuntbarsch
Blauer Kongozwergbuntbarsch
   

Blauer Kongozwergbuntbarsch

Nanochromis parilus 'Kingganga'

  • liebt Verstecke
  • afrikanischer Cichlide
  • tolle Farben
12,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

  • 42119
Der Blaue Kongozwergbuntbarsch,  Nanochromis parilus 'Kingganga' , wird auch Blauer... mehr
Informationen "Blauer Kongozwergbuntbarsch"
Alternativer Name: Blauer Kongozwergbuntbarsch
Tiergröße bis: bis 6 cm
Tiergröße: 6
Aquariumgröße ab: 80 cm
Aquariumgröße: ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Afrika
Land: Kongo
Anspruch: Mittel
Haltung: Gruppe, Paar
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Wassertemperatur: 22°-25°
Temperaturbereich: 22, 23, 24, 25
Farbe: Blau, Silber
Schwimmhöhe: Unten, Mitte/Unten
Bodengrund: Sand
Spezielle Anforderungen: Versteck/Höhle

Der Blaue Kongozwergbuntbarsch, Nanochromis parilus 'Kingganga', wird auch Blauer Kongocichlide genannt. Er stammt aus beiden Kongostaaten in Afrika und besitzt einige tolle, bläulich gefärbte Körperstellen. Die restliche Färbung kommt in einem Grau oder Gelb daher und bietet einen tollen Kontrast. Die Tiere werden bis zu 6 cm groß und benötigen für eine artgerechte Pflege ein Aquarium mit 80 Liter Inhalt. Darin kann man dann ein Pärchen dieser schönen Zwergbuntbarsche halten. Grundsätzlich ist auch die Haltung in einer größeren Gruppe möglich. Das Wasser für diese Tiere sollte 22-25 °C warm sein, eine geringe Wasserhärte aufweisen und einen pH-Wert von etwa 6,8-7,2 besitzen. Diese Fische kommen in den langsam fließenden Bereichen von Bächen vor.

Das Aquarium sollte gut strukturiert sein und viele Versteckmöglichkeiten aufweisen. Tonhöhlen, Steine, Wurzeln und Treibholzstücke können alle verwendet werden. Da die kleinen Buntbarschen gern graben und den Bodengrund durch kauen wird Sand oder feiner Kiesboden bevorzugt.

Vorsicht bei einer Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen, diese werden als Nahrung angesehen. Nanochromis parilus akzeptiert die meisten angebotenen Nahrungsmittel, aus Erfahrung können wir sagen, eine Fütterung durch Futterinsekten wie Weißen Mückenlarven, Artemia und Wasserflöhe ist für die Fische am sinnvollsten. Frostfuttersorten wie Schwarze Mückenlarven, Artemia und Cyclops werden gerne angenommen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Blauer Kongozwergbuntbarsch"
11.09.2021

Sehr zufrieden!

Die Tiere machen sich sehr gut, kamen alle lebend und gesund bei mir an, fressen gut, sind aktiv, zeigen ihre Farbenpracht und vertragen sich mit dem Restbesatz meines Afrika Aquariums, ich bin wirklich überaus zufrieden mit den Tieren!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen