Goldbauch-Zwergbuntbarsch
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Goldbauch-Zwergbuntbarsch

Apistogramma atahualpa

  • hübscher Zwergbuntbarsch
  • paarweise Haltung
  • braucht weiches und saures Wasser
40,00 € *
Inhalt: 2 Stück (20,00 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 42110
Apistogramma atahualpa , auch Goldbauch Zwergbuntbarsch genannt, ist eine weitere, sehr schön... mehr
Informationen "Goldbauch-Zwergbuntbarsch"
Alternativer Name: Sunset-Apistogramma, Goldbauch-Zwergbuntbarsch
Tiergröße: 8
Aquariumgröße ab: 100 cm
Aquariumgröße: ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Anspruch: Mittel
Kontinent: Mittel- & Südamerika
Land: Peru
Haltung: Harem (1M ; 2-3W), Paar
Tiergröße bis: bis 8 cm
Schwimmhöhe: Mitte/Unten
Wassertemperatur: 24-28°C
Temperaturbereich: 24, 28, 27, 26, 25
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter
Spezielle Anforderungen: Steine, Wurzeln, Versteck/Höhle, dichtbepflanztes Aquarium

Apistogramma atahualpa, auch Goldbauch Zwergbuntbarsch genannt, ist eine weitere, sehr schön anzusehende Farbvariante des beliebten Zwergbuntbarsches aus Südamerika. Dieser Zierfisch stammt genauer gesagt aus Peru, sein Name orientiert sich nach dem letzten König der Inka. Männliche Tiere haben eine intensiv gelb-orange Brust und einen hohen Rückenflossenkamm. Ein sehr majestätischer Anblick! Diese Tiere werden rund 8 cm groß und benötigen ein Aquarium ab 100 Liter Volumen.

Der Goldbauch Zwergbuntbarsch lässt sich am besten paarweise oder in einem Harem halten. Das Aquarium sollte dicht bepflanzt sein und einige Versteckmöglichkeiten in Form von Wurzelholz, Steinaufbauten und Höhlen aufweisen. Geeignete Wasserparameter sind, typisch für Südamerika, weiche und saure Wasserwerte mit einem pH von 6,0 bis 6,8. Die Temperatur sollte im Bereich von 24 bis 28 °C liegen.

An Nahrung nimmt der Zwergbuntbarsch alle gängigen Lebend- und Frostfuttersorten gerne an, vor allem Weiße und Schwarze Mückenlarven, Artemia, Wasserflöhe und Cyclops.
Leider werden Zwerggarnelen ebenfalls als Futter angesehen, von daher ist eine Vergesellschaftung wenig sinnvoll.

Gut zu diesem Tier passen jedoch südamerikanische Welse und Salmler, solange diese Tiere nicht zu klein sind und sich gegen die Buntbarsche behaupten können.

Sitmmen die Bedingungen in punkto Wasserwerte stellt sich ein Zuchterfolg meist von selbst ein und gelingt durchaus auch im Gesellschaftsaquarium.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Goldbauch-Zwergbuntbarsch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen