Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!
Lass dich von uns benachrichtigen, sobald der Artikel wieder vorrätig ist.

Rückenschwimmender Kongowels

Synodontis nigriventris

  • schwimmt auf dem Rücken
  • geselliger Wels
  • Gruppentier
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 36103
"Nein, der ist nicht krank, der schwimmt immer so." In der Tat besitzt Synodontis nigriventris... mehr
Informationen "Rückenschwimmender Kongowels"
Alternativer Name: Rückenschwimmender Kongowels
Tiergröße bis: bis 10 cm
Tiergröße: 10
Aquariumgröße ab: 80 cm
Aquariumgröße: ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Afrika
Land: Kongo
Anspruch: Leicht
Haltung: Gruppe
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Wassertemperatur: 26-28°C
Temperaturbereich: 26, 27, 28
Farbe: Kupfer
Schwimmhöhe: Mitte/Unten, Oben/Mitte
Spezielle Anforderungen: Versteck/Höhle, Pflanzen

"Nein, der ist nicht krank, der schwimmt immer so." In der Tat besitzt Synodontis nigriventris, der Rückenschwimmende Kongowels eine recht belustigende Art zur Fortbewegung. Die kleinste Fieberbartwels-Art lebt in großen Gruppen entlang der Ufer in den Flüssen des Kongo-Gebietes. In der Natur schwimmen diese Welse unter der Wasseroberfläche mit dem Rücken nach oben und weiden den Oberflächenfilm nach Insekten und Blütenstaub ab. Leider zeigen sie dieses Verhalten im Aquarium nicht so häufig.

Diese geselligen und recht lebendigen Welse benötigen eine Gruppe bestehend aus mehreren Artgenossen. Sie werden bis zu 5 cm groß. Ein Aquarium für diese Tiere sollte daher eine Kantenlänge von 60 cm aufweisen. Neben der außergewöhnlichen Schwimmweise besitzt Synodontis nigriventris eine recht hübsche Musterung. Eine recht warme Temperatur (26 - 28 °C), sowie weiches Wasser und ein alkalischer pH-Wert von 7,5 bis 8,2 sind geeignete Bedingungen für diesen Zierfisch.

Verstecke, Höhlen und gerne große Wasserpflanzen nahe der Oberfläche sind geeignete Einrichtungsgegenstände für diese Welsart aus dem Kongo. Es sollte auch viel Schwimmraum vorhanden sein, da die eher nachtaktiven Tiere ständig im Freiwasser unterwegs sind. Tagsüber sieht man sie leider nur selten. Da es sehr gesellige Tiere sind, sollten mindestens 10 Exemplare zusammen gehalten werden.

Die artgerechte Ernährung setzt sich aus Lebendfutter (Weiße Mückenlarven, Artemia, Wasserflöhe), Frostfutter (Schwarze Mückenlarven, Artemia) und hochwertigem Granulatfutter zusammen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Rückenschwimmender Kongowels"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen