Flammenkongosalmler

Alestopetersius nigropterus

  • Rarität
  • Flammen-Färbung
  • ausladende Flossen
  • Gruppentier
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

  • 31102
Alestopetersius nigropterus , auch bekannt als Flammenkongosalmler, ist ein sehr selten... mehr
Informationen "Flammenkongosalmler"
Alternativer Name: Alestopetersius sp. 1, Roter Kongosalmler
Tiergröße bis: bis 10 cm
Tiergröße: 10
Aquariumgröße ab: 120 cm
Aquariumgröße: ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Afrika
Land: Kongo
Anspruch: Leicht
Haltung: Gruppe
Ernährung: Lebendfutter, Frostfutter, Trockenfutter
Wassertemperatur: 22-26°C
Temperaturbereich: 25, 26, 22, 23, 24
Schwimmhöhe: Mitte/Unten, Oben/Mitte
Spezielle Anforderungen: Wurzeln, Pflanzen
Hilfreiches: ordentlich abdecken (guter Springer), Huminstoff-Zugabe

Alestopetersius nigropterus, auch bekannt als Flammenkongosalmler, ist ein sehr selten erhältlicher Salmler aus Afrika (Kongo). Die wissenschaftliche Einordung dieser Art ist nicht eindeutig und möglicherweise verstecken sich unter diesem Namen vertriebene Fische mehrere Arten, die sich sehr ähneln (Alestoperersius hilgendorfi oder leopldianus).

Der Flammenkongosalmler erreicht etwa eine Körperlänge von 10 cm. Die männlichen Tiere haben intensiv orange bis rote Flossen und jede Schuppe hat einen roten Punkt, so ensteht der roten Schimmer auf dem Körper. Weibliche Tiere sind farblos und die Flossen sind kleiner. In ihrer Heimat leben Alestopetersius nigropterus in kleinen und mittleren Waldbächen im weiteren Gebiet des Lac MaiNdombe. Dieser Urwaldsee und seine Zuflüsse weisen sehr extreme Wasserwerte auf: pH 4,2 - 5,0 und Leitwert 10 - 30 uS. Wir müssen diese Werte für eine erfolgreiche Haltung aber nicht exakt reproduzieren, es genügt, wenn wir den Tieren einen pH-Wert von 6,0 bis 6,8 und einen Leitwert von max. 350 uS zur Verfügung stellen. Die Tiere leben auch in alkalischem Wasser, aber die intensive rote Farbe ist dann nicht zu sehen.

Für eine erfolgreiche Haltung sollten wir ein Aquarium von mindestens 120 Litern für 6-8 Tiere anbieten, da diese Fische Gruppentiere sind. Einige Wurzeln und große Pflanzen nehmen ihnen die Scheu.
Die Beleuchtung sollte nicht zu hell sein und das Aquarium sehr gut abgedeckt sein, da die Kongosalmler recht schreckhaft sind und gerne springen.
Eine Zugabe von Huminstoffen durch Torf, Soil oder Erlenzäpfen hilft den Flammenkongosalmler.

An Futter wird alles an Lebend- und Frostfutter sowie gutes Granulatfutter genommen. Sehr gerne werden Fruchtfliegen (Drosophila spec) über die Wasseroberfläche gefressen. Dies entspricht wohl ihrer natürlichen Nahrung in Form von Anflugsinsekten.

Die Zucht dieses schönen Kongosalmlers ist möglich und auch des öfteren bereits gelungen, setzt aber die Reproduktion der extremen natürlichen Wasserwerte ihres Heimatbiotopes voraus.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Flammenkongosalmler"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen