Knurrender Zwerggurami
Aktuell ausverkauft, bald aber wieder verfügbar!

Knurrender Zwerggurami

Trichopsis pumila

  • Labyrinthfisch
  • filigran und farbenfroh
  • Gruppentier
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 22104
Na, wer knurrt denn da? Der Knurrende Zwerggurami kann mitunter recht interessante Laute von... mehr
Informationen "Knurrender Zwerggurami"
Alternativer Name: Knurrender Zwerggurami
Tiergröße bis: bis 4 cm
Tiergröße: 4
Aquariumgröße ab: 60 cm
Aquariumgröße: ab 60 cm, ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm, ab 250 cm
Kontinent: Asien
Land: Laos, Vietnam
Anspruch: Experte
Haltung: Gruppe
Ernährung: Lebendfutter
Wassertemperatur: 22-28°C
Temperaturbereich: 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28
Farbe: Kupfer
Schwimmhöhe: Mitte, Oben/Mitte
Spezielle Anforderungen: Schwimmpflanze, dichtbepflanztes Aquarium

Na, wer knurrt denn da? Der Knurrende Zwerggurami kann mitunter recht interessante Laute von sich geben und ist für die Aquaristik ein sehr hübscher Vertreter unter den Labyrinthfischen. Wie alle Trichopsis-Arten gibt der Knurrende Zwerggurami bei der Balz und bei Kämpfen zwischen den Männchen knarrende Laute von sich, die natürlich angesichts der Größe des Zierfisches recht leise ausfallen. Beim deutlich größeren Trichopsis vitattus hingegen sind sie deutlich zu hören.

 Trichopsis pumila besitzt eine tolle Flossenzeichnung und wird nur ca. 4 cm groß. Für eine kleine Gruppe von 4 bis 6 Exemplaren reicht somit ein Aquarium mit 60 cm Kantenlänge aus, wenn dieses mit ausreichend Wasserpflanzen und anderen Versteckmöglichkeiten ausgestattet ist. Somit können sich die Weibchen gut vor den Männchen verstecken, die mitunter etwas zänkisch sein können und kleine Brutreviere besetzen. Es sind typische Schaumnestbauer, die daher eine ruhige Wasseroberfläche und dort auch einige Schwimmpflanzen bevorzugen. Das Wasser sollte weich bis mittelhart sein und eine Temperatur von 25 bis 30 °C aufweisen.

In erster Linie sollte feines Lebendfutter an diese Zwerge verabreicht werden, welche ein wenig an kleine Kampffische erinnern. Er nimmt aber auch passendes Frost- und Trockenfutter an, sofern es in das zierliche Maul hineinpasst.

Der Knurrende Zwerggurami ist ein recht friedlicher kleiner Labyinthfisch und kann mit Zwerggarnelen zusammengehalten werden, auch wenn er eventuell Junggarnelen als Nahrung ansehen kann. Um dies mitunter auszugleichen, eignen sich gut vermehrende Arten wie etwa Neocaridina davidi zur Vergesellschaftung.

Die Zucht des Knurrenden Zwergguramis im Aquarium ist durchaus einfach sie gelingt auch im Gesellschafts-Aquarium oft. Die Tiere brauchen weiches, leicht angesäuertes Wasser (pH-Wert von ca. 6,5 - 7,0) und eine Wassertemperatur von ca. 28 °C. Das Männchen baut in den Schwimmpflanzen unter der Oberfläche ein Schaumnest, in das die Partner ablaichen. Das männliche Tier bewacht das Gelege bis zum Schlupf nach 24 - 26 Stunden. Die Fischlarven müssen separat aufgezogen werden, weil sie von den Alttieren gefressen können. Die Jungfische können mit Artemianauplien gut versorgt werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Knurrender Zwerggurami"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen