Schokoladengurami

Schokoladengurami

Sphaerichthys osphromenoides

  • etwas scheu
  • Labyrinthfisch
  • paarweise Haltung
12,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar!

  • 22103
Der Schokoladengurami ist ein eher kleinerer Labyrinthfisch (Endgröße ca. 6 cm) mit einer... mehr
Informationen "Schokoladengurami"
Farbe: Beige, Braun
Alternativer Name: Schokoladengurami
Aquariumgröße: ab 60 cm, ab 80 cm, ab 100 cm, ab 120 cm, ab 150 cm, ab 200 cm
Anspruch: Experte
Herkunft: Asien
Herkunftsland: Malaysia, Borneo, Sumatra
Haltung: Paar
Tiergröße: bis 5 cm
Schwimmhöhe: Oben/Mitte
Wassertemperatur: 23-30°C
Ernährung: Lebendfutter
Spezielle Anforderungen: Schwimmpflanze

Der Schokoladengurami ist ein eher kleinerer Labyrinthfisch (Endgröße ca. 6 cm) mit einer hübschen braunen Grundfärbung und mehreren hellgelben Querstreifen. Sphaerichthys osphromenoides gehört zu den Labyrinthfischen und ist ein Gurami (Osphronemidae). Er stammt aus Südostasien. Geschlechtsunterschiede sind oft nicht leicht zu erkennen. Erst wenn die Tiere gut eingewöhnt sind, erkennt man die Männchen an den verlängerten Rücken- und Afterflossen.

Dieser Zierfisch benötigt recht saures und weiches Wasser mit einem geringen pH-Wert und niedriger Wasserhärte. Das Aquarienwasser sollte möglichst keimfrei und mit Huminsäuren angereichert sein. Dann fühlen sich diese prächtigen Tiere äußerst wohl. Der Schokoladengurami stammt aus sehr extremen Wasserverhältnissen, die wir im Aquarium zur langfristigen Hälterung daher so gut es nachbilden sollten. In Borneo, Malaysia und Sumatra leben die Tiere in Torfsümpfen und Torfbächen in extrem saurem und weichem Wasser. Als passende Wasserwerte geben wir an: pH 5 - maximal 6,5 und ein Leitwert von 50 bis maximal 150 uS.Die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 28 °C liegen.

Schokoladenguramis sind etwas scheue Tiere, die eine dichte Bepflanzung als Verstecke und Rückzugsorte im Aquarium gerne annehmen. Es werden ebenfalls kleine Reviere abgesteckt. Das Becken sollte daher gut strukturiert und eine Kantenlänge von mindestens 60 cm aufweisen. Eine Paarhaltung wird bevorzugt. 

Am Besten hält man die Tiere im Art-Aquarium oder mit Oberflächenfischen wie Pseudepiplatys annulatus oder den kleinen Prachtguramies (Parsopshromenus spec.) zusammen. In einem 60 Liter Aquarium können bereits 2 Paare des Schokoguramis gehalten und gezüchtet werden.

Ein weiterer entscheidender Faktor für die langfristige Hälterung ist das Futter. Aufgrund des sehr kleinen Mauls müssen wir immer kleines Lebendfutter wie Weiße Mückenlarven, Wasserflöhe oder Süßwasserrädertierchen zur Verfügung haben. Auch frischgeschlüpfte Artemianauplien sind sehr als Futter geeignet. Frostfuttersorten wie Cyclops, Bosmiden und Artemia werden nach Eingewöhnung auch angenommen, reichen aber langfristig nicht aus.

Die Zucht des Schokoladengurami im Aquarium gilt als schwierig, sie gelingt nicht oft. Die Tiere benötigen ein dunkles Aquarium und sehr weiches, leicht angesäuertes Wasser (pH-Wert von ca.
5) und eine Wassertemperatur von ca. 25 °C. Die Weibchen sind Maulbrüter, das ist sehr ungewöhnlich, da die meisten Maulbrüter in der Fischwelt die Männchen sind.
Das Weibchen trägt die Jungtiere bis zu 19 Tage im Maul. Die Jungfische nehmen direkt frischgeschlüpfte Artemia Nauplien an.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schokoladengurami"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lies von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen